Mittwoch, 22 Oktober 2014 14:22 Uhr

Dresdner SC verpflichtet Mittelblockerin Cursty Jackson

Die US-Amerikanerin läuft bereits zum ersten Heimspiel gegen Allianz MTV Stuttgart auf

 

Kurz vor dem ersten Heimspiel der Saison präsentieren die DSC Volleyball Damen ein neues Gesicht. Die US-Amerikanerin Cursty Jackson wechselt aus Baku in die Landeshauptstadt zum Deutschen Meister.

 

Aufgrund der Teilnahme an drei Wettbewerben (Volleyball Bundesliga, DVV-Pokal und CEV DenizBank Champions League) warten in dieser Saison zahlreiche englische Wochen auf die DSC Volleyball Damen. Um dieser enormen Spielbelastung entgegenzuwirken, äußerte Cheftrainer Alexander Waibl bereits vor mehreren Wochen den Wunsch sein Team mit einer vierten Mittelblockerin zu verstärken. Jetzt wurde er in der 24-jährigen US-Amerikanerin Cursty Jackson fündig. Die 1,86m große Mittelblockerin kennt Dresden bereits aus der Champions League. Mit dem TOP-Klub Rabita Baku war sie in der vergangenen Saison zu Gast in der Margon Arena und stellte die DSC-Damen vor große Herausforderungen. Eigentlich sollte die 24-jährige US-Amerikanerin für den aserbaidschanischen Verein Igtisadchi Baku auflaufen. Doch der Verein zog in den vergangenen Tagen seine Lizenz aus finanziellen Gründen zurück.

 

„Cursty ist eine sehr athletische Spielerin mit einer großartigen Präsenz am Netz. Mit ihr haben wir eine weitere Option auf der Mittelblockposition. Dies wird sich, bei einer so anstrengenden Saison wie sie vor uns liegt, als große Entlastung für das Team erweisen. Zudem spielte sie bereits in der Champions League und ist mit dem hohen Niveau des Wettbewerbs bestens vertraut“, erklärt Alexander Waibl.

 

Am Montag landete die US-Amerikanerin in Dresden. Seitdem wurden Formalitäten geklärt und Jackson absolvierte den obligatorischen Medizincheck bei Mannschaftsarzt Dr. Tino Lorenz. Heute unterschrieb sie ihren Einjahresvertrag beim Deutschen Meister und gehört bereit beim heutigen ersten Ligaspiel am Abend zum Aufgebot des Dresdner SC. Cursty Jackson wird mit der Trikotnummer 10 für den Dresdner SC auflaufen.

 

Ermöglicht wurde der „Blitz-Transfer“ durch die finanzielle Unterstützung der Premiumsponsoren HTI Dinger & Hortmann KG und KÖRNER Rohr & Umwelt GmbH. „Unser Dank gilt Thomas Dinger und Hubert Körner. Die beiden tragen seit vielen Jahren maßgeblich zur Entwicklung des DSC bei. Jetzt ist es an uns ihr Vertrauen mit leidenschaftlichem und attraktivem Volleyball zu belohnen“, sagt DSC-Geschäftsführerin Sandra Zimmermann.

logo körner dinger KopieJackson ist bereits die vierte US-Amerikanerin im aktuellen DSC-Kader und gehört genau wie Molly Kreklow und Chloe Ferrari zum erweiterten Kreis der amerikanischen Nationalmannschaft.

 

Profil Cursty Jackson
Geburtsdatum: 11. September 1990
Nationalität: USA
Größe: 186 cm
Position: Mittelblock
Bisherige Vereine: Quimper Volley 29 (FRA), Rabita Baku (AZE)

Spieltag

nächstes Spiel:
10.12.2016 | 17.30 Uhr
Margon Arena
Spiel findet heute statt
Dresdner SC - Schwarz Weiß Erfurt
letztes Spiel:
07.12.2016 | 19.00 Uhr
Sporthalle Wiesbaden
1
:
3
VC Wiesbaden - Dresdner SC
Platz Verein Spiele Punkte
1 Schweriner SC 8 24
2 Allianz MTV Stuttgart 9 24
3 Dresdner SC 8 17
4 SC Potsdam 8 17
5 VC Wiesbaden 8 13

zurück

Anfahrtsweg

vvo 270x180px

Social Media