Mittwoch, 15 Februar 2017 08:00 Uhr

Allzeit gute Fahrt

Dominika Strumilo besteht Führerscheinprüfung und ist ab sofort im Dienstwagen vom DSC-Mobilitätspartner Pattusch unterwegs.

 

Dominika Strumilo ist das Küken im Team der DSC Volleyball Damen. Die 20-Jährige kam im Sommer von Asterix Kieldrecht nach Dresden. Jedoch ohne Führerschein. Diesen hatte sie zwar bereits in Belgien begonnen, konnte ihn aber bis zum Trainingsauftakt im August nicht abschließen. Seitdem organisierte das Team Fahrgemeinschaften für die Belgierin.

 

„Meine Termine wurden immer so geplant, dass mich jemand mitnehmen konnte. Liz, Schwabi und die anderen haben mich dann zu Hause abgeholt“, erklärt Dominika Strumilo sichtlich glücklich über die Unterstützung ihrer Mannschaft. „Aber das konnte keine dauerhafte Lösung sein. Also habe ich mich um den Führerschein in Deutschland bemüht.“ Diesen hat sie am vergangen Dienstag mit der praktischen Prüfung erfolgreich bestanden.

 

Jetzt erhielt sie ihren Dienstwagen. Mit dem schwarzen VW-Polo vom Autohaus Jörg Pattusch, dem Mobilitätspartner der DSC-Damen, ist die Fahranfängerin ab sofort auf Dresdens Straßen unterwegs. Sie freut sich über die neu gewonnene Unabhängigkeit. „Ich bin jetzt mobiler. Das erleichtert viele Sachen im Alltag und ich kann auch mal spontan sein.“

 

Auch ihre Teamkameradinnen sind glücklich. „Ich freue mich für Domi, aber auch ein bisschen für mich selbst, da ich morgens jetzt immer ein paar Minuten länger schlafen kann“, sagt Liz McMahon mit einem Augenzwinkern und fügt hinzu: „Vielleicht fährt sie mich ja jetzt ab und zu rum.“

Spieltag

 

Sommerpause!

 

Sobald die VBL den Spielplan 2017/18 bestätigt hat, wird dieser hier veröffentlicht.

zurück

Anfahrtsweg

vvo 270x180px

Social Media