Mittwoch, 06 September 2017 11:57 Uhr

Rica Maase zieht sich zweifachen Bänderriss zu

Rica Maase zieht sich zweifachen Bänderriss zu Denis Trapp

Die 17-jährige Diagonalangreiferin der DSC Volleyball Damen verletzte sich im Mannschaftstraining am vergangenen Freitag am linken Sprunggelenk und fällt für mehrere Wochen aus.

 

Nur vier Wochen nach dem offiziellen Trainingsauftakt für die Spielzeit 2017/18 hat die DSC Volleyball Damen das Verletzungspech ereilt. Diagonalangreiferin Rica Maase knickte im Mannschaftstraining um. „Rica zog sich am Freitagabend beim Training eine Verletzung am linken Sprunggelenk zu. Ein umgehend durchgeführtes MRT zeigte zwei Bänderrisse am Außenknöchel sowie eine Knochenprellung. Die Therapie erfolgt konservativ“, fasst DSC-Mannschaftsarzt Dr. Tino Lorenz zusammen.

 

Bereits vor einem Jahr, als die 17-Jährige noch das Doppelspielrecht in der 1. und 2. Liga besessen hatte, führte ein Bänderriss im linken Sprunggelenk dazu, dass sie mehrere Wochen pausieren musste.

 

„Es tut mir sehr leid für Rica, dass sie nun zum zweiten Mal innerhalb eines Jahres länger ausfällt und nur eingeschränkt trainieren kann. Leider gehört das zum Sport dazu und ich habe großes Vertrauen in unseren Doc und die Physios, dass sie schnellstmöglich wieder fit wird“, sagt Cheftrainer Alexander Waibl.

 

Für die junge Diagonalangreiferin liegt der Fokus nun erst einmal auf der Reha, die neben ihren schulischen Verpflichtungen viel Zeit in Anspruch nehmen wird. Für den DSC steht Maase damit mindestens 6-8 Wochen nicht im Balltraining zur Verfügung.

Spieltag

nächstes Spiel:
25.11.2017 | 17.30 Uhr
Margon Arena
4 Tage bis zum Spiel
Dresdner SC - SC Potsdam
letztes Spiel:
18.11.2017 | 19.00 Uhr
Ballsporthalle Vilsbiburg
0
:
3
Rote Raben Vilsbiburg - Dresdner SC
Platz Verein Spiele Punkte
1 SSC Palmberg Schwerin 6 18
2 Dresdner SC 6 15
3 Allianz MTV Stuttgart 5 13
4 USC Münster 6 12
5 VC Wiesbaden 6 11

zurück

Anfahrtsweg

vvo 270x180px

Social Media