Freitag, 08 September 2017 16:45 Uhr

Ohne Fleiß kein Preis

In der Saisonvorbereitung stehen bei den Volleyballerinnen des Dresdner SC traditionell besonders viele intensive Athletik- und Krafteinheiten auf dem Programm. Schließlich wird in dieser Phase die Grundlage für eine erfolgreiche Spielzeit gelegt. Unter dem wachsamen Auge von Athletiktrainer Goran Mladenič heben und stemmen die DSC-Damen deshalb seit gut einem Monat viermal wöchentlich im TAO FIT Gewichte. „Wir haben eine sehr hohe Qualität im Training und die Mädels sind extrem motiviert“, sagt Cheftrainer Alexander Waibl. „Alle trainieren unglaublich hart und fokussiert.“

 

Jede Spielerin arbeitet nach einem speziell für sie und ihre Position entwickeltem Programm. Stärken und Schwächen werden so gezielt geschult und ausgemerzt. „Wir versuchen für jedes Problem eine individuelle Lösung zu finden“, erklärt Waibl. Schließlich wird eine Libera auf dem Spielfeld anders gefordert als eine Mittelblockerin oder Angreiferin.

 

Bis zum Saisonstart am 14. Oktober gegen den SC Potsdam stehen für die DSC-Damen noch viele schweißtreibende Athletikeinheiten im TAO FIT an. Und auch wenn die Müdigkeit manchmal anklopft: alle wissen um die Wichtigkeit des Trainings und ziehen voll mit.

Spieltag

nächstes Spiel:
25.11.2017 | 17.30 Uhr
Margon Arena
4 Tage bis zum Spiel
Dresdner SC - SC Potsdam
letztes Spiel:
18.11.2017 | 19.00 Uhr
Ballsporthalle Vilsbiburg
0
:
3
Rote Raben Vilsbiburg - Dresdner SC
Platz Verein Spiele Punkte
1 SSC Palmberg Schwerin 6 18
2 Dresdner SC 6 15
3 Allianz MTV Stuttgart 5 13
4 USC Münster 6 12
5 VC Wiesbaden 6 11

zurück

Anfahrtsweg

vvo 270x180px

Social Media