Montag, 04 Dezember 2017 17:17 Uhr

Volleyball-Spektakel zum Nikolausspieltag

Volleyball-Spektakel zum Nikolausspieltag Lutz Hentschel

DSC-Fans können sich auf einen unvergesslichen Heimspieltag am 6. Dezember 2017 freuen. Spieltagessponsor Ostsächsische Sparkasse Dresden und TV-Co-Presenter KÖRNER Rohr & Umwelt GmbH sorgen für ein gleichermaßen weihnachtliches, wie spektakuläres Rahmenprogramm.

 

Wenn die DSC Volleyball Damen auf den SSC PALMBERG Schwerin treffen, ist das an sich schon ein Highlight für jeden Volleyballfan. Wenn das Spiel dann allerdings auch noch live bei SPORT1 übertragen wird und sich sowohl Spieltages- und DSC-Hauptsponsor Ostsächsische Sparkasse Dresden als auch TV-Co-Presenter KÖRNER Rohr & Umwelt GmbH ordentlich ins Zeug legen, wird der 6. Dezember 2017 allen Fans sicher noch lange im Gedächtnis bleiben.

 

Bereits am Einlass wartet KÖRNER mit einer Sonderaktion. Insgesamt 3.000 rote Weihnachtsmützen werden mit Hallenöffnung von „Weihnachtsengeln“ verschenkt. Auf den Köpfen der Zuschauer werden die Mützen die Margon Arena in DSC-rot tauchen und die Vereinsfarben über die TV-Bildschirme in die Wohnzimmer des Landes tragen.

 

Zudem können Fans im Foyer am Wunschzettel-Gewinnspiel der Ostsächsischen Sparkasse Dresden teilnehmen. Passend zur Vorweihnachtszeit lässt der DSC-Hauptsponsor ausgewählte Wünsche der Zuschauer in Erfüllung gehen.

 

In der Weihnachtszeit möchten die DSC Volleyball Damen aber auch ein Zeichen für Kinder setzen. Deshalb initiieren sie eine Spendenaktion für die Arche „Freundeskreis Die Arche im Elbtal e.V.“. DSC-Biersponsor Feldschlösschen stellt dafür 250L Nikolausbier zur Verfügung, die für einen symbolischen Euro ausgeschenkt werden. Der gesamte Erlös wird anschließend von der KÖRNER Rohr & Umwelt GmbH erweitert und kommt benachteiligten Kindern und Jugendlichen zu Gute, die gerade zur Weihnachtszeit Unterstützung von dem Kinder- und Jugendprojekt – DIE ARCHE – erhalten

 

Auf dem Spielfeld wird es dann spektakulär! Mit einer emotionalen Einlauf- und Lichtshow, gespickt mit Pyrotechnik und ordentlich Lärm von den Rängen, bieten Katharina Schwabe & Co. einen besonderen Empfang kurz vor dem Beginn zum Gipfeltreffen zwischen Dresden und Schwerin. Volleyball Deutschland soll erneut live am Fernseher miterleben, dass Volleyball in Dresden gelebt und gefeiert wird.

 

Damit richtig Stimmung aufkommt, werden die Zuschauer von Hallensprecher Sebastian Winkler und Kommentatorenlegende Ron Ringguth animiert. Mit seiner Erfahrung bei Großveranstaltungen wie dem TV Total Turmspringen wird Ringguth den Dresdner Volleyballfans ordentlich einheizen.

 

Und auch die Zuschauer an den Fernsehbildschirmen kommen nicht zu kurz. Die frühere DSC-Mittelblockerin und Nationalspielerin Stefanie Waibl (ehem. Karg) kommentiert das Spiel auf SPORT1 zusammen mit Moderator Dirk Berscheidt.

 

Solch ein Event hat Volleyball Deutschland definitiv noch nicht gesehen! Wer live dabei sein möchte, sollte sich schnell eines der letzten Tickets im Onlineshop oder in den offiziellen Vorverkaufsstellen sichern!

Spieltag

nächstes Spiel:
16.12.2017 | 17.30 Uhr
Margon Arena
2 Tage bis zum Spiel
Dresdner SC - LOTTO Suhl
letztes Spiel:
13.12.2017 | 19.00 Uhr
Margon Arena
3
:
0
Dresdner SC - Pays d’Aix Venelles VB
Platz Verein Spiele Punkte
1 Allianz MTV Stuttgart 8 22
2 SSC Palmberg Schwerin 8 21
3 Dresdner SC 8 20
4 USC Münster 9 19
5 Ladies in black Aachen 8 14

zurück

Anfahrtsweg

vvo 270x180px

Social Media