Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Meister: 1999, 2007, 2014, 2015, 2016   •   Vizemeister: 2002, 2008, 2011, 2012, 2013   •   Pokalsieger: 1999, 2002, 2010, 2016, 2018   •   Europacup-Sieger / Challenge-Cup: 2010

facebook twitter Instagram youtube

Tickets
DSC 1898 e.V.
Ticket Gutscheine
Mittwoch, 06 Juli 2011 17:34 Uhr

DSC verpflichtet Robin De Kruijf und blickt gespannt auf den Champions League Start

Holländische Nationalspielerin verstärkt DSC – Team

 

Mit dem Favoriten Fenerbahce Istanbul und den Teams von Rabita Baku sowie APTT Mulhouse hat der deutsche Vizemeister DSC eine attraktive Vorrundengruppe bei seiner Premiere in der europäischen Königsklasse erwischt. DSC-Trainer Alexander Waibl sagte nach der Auslosung am vergangenen Freitag: „Wir freuen uns auf die Herausforderung und wollen um den Einzug in die nächste Runde kämpfen.“

Für dieses Ziel haben die Verantwortlichen des Dresdner SC mit Robin de Kruijf eine Spitzenspielerin für die kommende Saison verpflichtet.

Robin De Kruijf wird für den DSC 2011/2012 auf der Mittelblockposition auflaufen. Die 20-jährige Nationalspielerin zählt als eines der größten Talente der holländischen Nationalmannschaft und hat trotz ihres jungen Alters fast 100 Länderspiele absolviert. Mit ihrem bisherigen Verein TVC Amstelveen gewann sie 2009 und 2010 jeweils das Double aus Meisterschaft und Pokal.

 

Für Cheftrainer Alexander Waibl, der in den vergangenen Wochen eine Vielzahl Videos gesichtet hat, ist die Holländerin eine absolute Wunschspielerin. „Ich habe Robin bereits vor drei Jahren in Montreux beobachtet und bin froh, nun mit ihr arbeiten zu können.“, sagt der DSC-Coach und ergänzt: „Es ist fantastisch, dass die Bundesliga und der DSC nun auch für internationale Spielerinnen attraktiv sind.“


Zwar konnte Robin De Kruijf nicht persönlich bei der Präsentation am heutigen Tag teilnehmen, weil sie seit 2. Juli mit der Nationalauswahl am Jelzin-Cup im russischen Moskau teilnimmt. Jedoch teilte sie per SMS mit, dass sie sich sehr auf ihren neuen Verein freue.

2012 CEV Volleyball Champions League fordert das DSC-Management

 

Neben der Volleyball-Gala des europäischen Volleyball-Verbandes CEV wurden alle Champions League-Teilnehmer in verschiedenen Seminaren noch einmal ausführlich über die speziellen Anforderungen bei den Spielen im höchsten europäischen Vereinswettbewerb informiert. Die anspruchsvollen Regularien der CEV erfordern beispielsweise die Verwendung eines speziellen Spielbodens der Firmen Tera- bzw. MondoFlex. Darüber hinaus ist auch eine TV-Liveberichterstattung aller Heimspiele für die Vereine verpflichtend.

 

Die Verantwortlichen des DSC werden sich auch in den nächsten Wochen umfangreich um die Organisationsabläufe, Reiseplanung, Bekanntgabe von Ticketpreisen sowie Vermarktung der Champions League kümmern.


Aber nicht nur das Team und das Management sind gefordert. Auch die Fans und die Sponsoren werden gefragt sein. Die Landeshauptstadt Dresden, vertreten durch den Sportbürgermeister Winfried Lehmann, hat bereits ihre Unterstützung zugesagt, um die DSC Volleyballerinnen auf diesem neuen Weg zu begleiten.

 

Dresdner SC 1898

Spieltag

nächstes Spiel:
Momentan finden keine weiteren Spiele statt.
letztes Spiel:
06.04.2019 | 16.10 Uhr
Margon Arena
1
:
3
Dresdner SC - Ladies in black Aachen
Platz Verein Spiele Punkte
1 Allianz MTV Stuttgart 22 59
2 SSC Palmberg Schwerin 22 57
3 Dresdner SC 22 45
4 SC Potsdam 22 39
5 Rote Raben Vilsbiburg 22 37

zurück

Anfahrtsweg

vvo 270x180px

Social Media