Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Google Analytics deaktivieren

Meister: 1999, 2007, 2014, 2015, 2016, 2021   •   Vizemeister: 2002, 2008, 2011, 2012, 2013   •   Pokalsieger: 1999, 2002, 2010, 2016, 2018, 2020   •   Europacup-Sieger / Challenge-Cup: 2010   •   Supercup 2021

facebook twitter Instagram youtube

Tickets
DSC App
DSC 1898 e.V.
Ticket Gutscheine


Freitag, 04 Mai 2012 17:02 Uhr

Dresdner SC plant erneut den Schritt in die Königsklasse

Mit dem heutigen Datum läuft die Anmeldefrist für den Europapokal beim Europäischen Volleyball Verband, CEV, ab. Mit Sicherheit werden die DSC Volleyballerinnen im sechsten Jahr in Folge wieder auf europäischen Volleyball-Parkett vertreten sein.

Der Deutsche Vizemeister 2012 ist direkt für den CEV Volleyball Cup, dem zweithöchsten europäischen CEV Wettbewerb, qualifiziert. Die Teilnahme am Europapokal ist für den Dresdner SC seit 2007/2008 ein fester Bestandteil in der sportlichen und strategischen Ausrichtung. Mit der Teilnahme in Europas Königsklasse konnte der Verein 2011/2012 einen weiteren wichtigen Punkt in der Vereinsgeschichte setzen.

Mit dem Ziel vor Augen, sich im europäischen Volleyball festzusetzen und zu etablieren, haben sich die Verantwortlichen des DSC für die Beantragung einer Wild Card für die Champions League entschieden.

„Wir haben in den letzten Tagen über die Entscheidung gesprochen und intensiv an der Finanzierung gearbeitet. Es ist für uns eine Ehre, Dresden in Europa zu vertreten. Der CEV Cup ist auch eine große Herausforderung. Aber wir haben uns dafür entschieden, auch eine Wild Card für die Champions League zu beantragen“, begründet DSC Geschäftsführerin Sandra Zimmermann und ergänzt: „Natürlich müssen wir hart dafür arbeiten, die notwendigen Gelder zu akquirieren. Die ersten Signale unserer Partner sind durchweg positiv und sie wollen uns auf dem Weg unterstützen.“

Mit den Erfahrungen aus der abgelaufenen Saison und nach intensiver Beratung sowie Prüfung der Finanzen sind sich der Vorstand, das Management und die sportliche Leitung einig, erneut diese Chance zu ergreifen. Auch in diesem Jahr hat die Landeshauptstadt Dresden, vertreten durch die Oberbürgermeisterin Helma Orosz und Sportbürgermeister Winfried Lehmann ihre Unterstützung zugesagt. Dafür bedanken wir uns schon heute.

„Für das Team ist es eine Ehre auf europäischer Ebene spielen zu können und den Verein und die Stadt Dresden in Europa zu repräsentieren. Wenn wir das auch in diesem Jahr wieder in der Champions League können, ist es das Größte für uns. Natürlich ist auch die Teilnahme im CEV Cup klasse“, freut sich Cheftrainer Alexander Waibl.

Ob die CEV erneut eine Wild Card an den Dresdner SC vergeben wird, entscheidet sich in den nächsten Tagen. Denn zunächst müssen die Anträge geprüft werden. Dabei spielt auch die Anzahl der Wild Card Beantragungen eine Rolle. Die Entscheidung wird voraussichtlich Anfang nächster Woche in Luxemburg fallen.

 

Presseinformation, Dresdner SC

Spieltag

nächstes Spiel:
30.10.2021 | 19.00 Uhr
Sporthalle Wolfsgrube
6 Tage bis zum Spiel
VfB Suhl Lotto Thüringen - Dresdner SC
letztes Spiel:
23.10.2021 | 17.30 Uhr
Margon Arena
1
:
3
Dresdner SC - SC Potsdam
Platz Verein Spiele Punkte
3 Ladies in black Aachen 4 8
4 Rote Raben Vilsbiburg 4 7
5 USC Münster 3 6
6 Dresdner SC 4 5
7 VfB Suhl Lotto Thüringen 3 4

zurück

Social Media