Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Google Analytics deaktivieren

Meister: 1999, 2007, 2014, 2015, 2016, 2021   •   Vizemeister: 2002, 2008, 2011, 2012, 2013   •   Pokalsieger: 1999, 2002, 2010, 2016, 2018, 2020   •   Europacup-Sieger / Challenge-Cup: 2010   •   Supercup 2021

facebook twitter Instagram youtube

Tickets
DSC App
DSC 1898 e.V.
Ticket Gutscheine


Dienstag, 18 Dezember 2012 11:41 Uhr

DSC peilt Sieg zum Radio Dresden-Spieltag an / Dienstag und Mittwoch Kartenverlosung

In einer möglichst vollen Margon Arena wollen die Volleyballerinnen vom Dresdner SC am Mittwoch um 19.30 Uhr zum letzten Mal in diesem Jahr zusammen mit den Fans ein Volleyballfest feiern. Das Team von Alexander Waibl empfängt dabei Allianz MTV Stuttgart. Präsentiert wird der Spieltag von Radio Dresden. „Die Medienkooperation mit dem DSC gibt es schon eine Weile und wir freuen uns, diese Partie präsentieren zu können. Kurz vor Weihnachten werden wir alles dafür tun, dass die Halle voll wird“, versprach Bodo Heinze, Verkaufsleiter Key Account von Radio Dresden. So werden im Nachmittagsprogramm am Dienstag und Mittwoch jeweils von 13.50 Uhr bis 18.50 Uhr Karten für die Begegnung verlost, einschalten lohnt sich also für DSC-Fans. „Bislang gab es bei unseren Spieltagen immer einen 3:0 oder 3:1-Sieg“, spielte Heinze den Ball gleich Coach Alexander Waibl zu.

 

Er würde den Wunsch mit seinem Team gern erfüllen, weiß aber auch, dass man den Gegner sehr ernst nehmen muss. „Stuttgart hat wieder viel investiert und eine neue Mannschaft aufgestellt. Ich denke, dass in ihnen mehr Potenzial steckt, als es der momentane Tabellenstand aussagt. Großes Pech hatten sie allerdings mit dem Kreuzbandriss von Libera Evelyn Delogu“, erklärt der Trainer. Allianz MTV rangiert mit 8:10 Punkten und 17:18 Sätzen auf Platz sieben im Klassement. Der DSC steht immer noch an der Tabellenspitze und möchte diese möglichst verteidigen.

 

Auf Dresdner Seite ist der Einsatz von Kapitän Stefanie Karg (Infekt) immer noch fraglich. Martina Utla und Katharina Schwabe hingegen, nähern sich langsam wieder den 100 Prozent ihres Leistungsvermögens an. Eine, die fit ist und sich auf die Begegnung freut, ist Mittelblockerin Robin de Kruijf. „Wir werden Deborah van Daelen treffen, wir haben mit ihr in der Nationalmannschaft gespielt und sie ist eine sehr gute Freundin von Judith. Früher war sie Mittelblockerin, also auch meine Konkurrentin, seit einigen Jahren spielt sie nun aber auf der Diagonalposition“, erklärt Robin. Sie will mit ihrem Team dafür sorgen, dass den Fans vor Weihnachten noch einmal ein schönes und spannendes Heimspiel geboten wird.

 

Dresdner SC 1898

 

» zum DVL-Liveticker

 

dsc-baku 58 20121212 1123593365

Spieltag

nächstes Spiel:
29.10.2022 | 17.00 Uhr
Margon Arena
76 Tage bis zum Spiel
Dresdner SC - SC Potsdam
letztes Spiel:
19.04.2022 | 18.30 Uhr
MBS-Arena Potsdam
3
:
1
SC Potsdam - Dresdner SC
Platz Verein Spiele Punkte
8 SC Potsdam 0 0
9 VfB Suhl Lotto Thüringen 0 0
10 VC Neuwied 77 0 0
11 VC Wiesbaden 0 0
12 Dresdner SC 0 0

zurück

Social Media