Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Meister: 1999, 2007, 2014, 2015, 2016   •   Vizemeister: 2002, 2008, 2011, 2012, 2013   •   Pokalsieger: 1999, 2002, 2010, 2016, 2018   •   Europacup-Sieger / Challenge-Cup: 2010

facebook twitter Instagram youtube

Tickets
DSC 1898 e.V.
Ticket Gutscheine
Freitag, 24 Juni 2016 00:00 Uhr

DSC Volleyball Damen verpflichten Elizabeth McMahon

Die DSC Volleyball Damen haben Diagonalangreiferin Elizabeth McMahon verpflichtet. Die 23-jährige US-Amerikanerin wechselt vom südkoreanischen Erstligisten Hwaseong IBK Altos zum Double-Sieger. Sie unterschreibt beim DSC einen Vertrag bis 2017 – und entschied sich damit trotz zahlreicher attraktiver Angebote aufgrund der Empfehlung ehemaliger DSC-Spielerinnen und der Aussicht auf die Champions-League-Teilnahme für Dresden. McMahon gehört zum erweiterten Kader der US-amerikanischen Nationalmannschaft und spielte für das gleiche College-Team wie DSC-MVP Michelle Bartsch.

 

Trainer Alex Waibl hatte McMahon deshalb schon seit einiger Zeit auf dem Schirm: „Lizzie habe ich schon länger beobachtet. Super, dass es jetzt mit ihrer Verpflichtung geklappt hat. Sie ist eine groß gewachsene, physisch sehr starke Diagonalangreiferin, die im vergangenen Jahr eine hervorragende Saison in Korea gespielt hat.“

 

Die US-Amerikanerin hat von ihren Landsfrauen nur Gutes über Dresden und die DSC Volleyball Damen gehört: „Ich freue mich riesig und bin sehr gespannt auf den DSC. Ich danke dem Verein und allen, die dazu beigetragen haben, dass wir zusammengefunden haben. Ich weiß schon jetzt, dass meine Zeit in Dresden etwas Besonderes sein wird. Denn dort werde ich nicht nur ein Umfeld vorfinden, das es für erfolgreichen Volleyball auf höchstem Niveau braucht und das mir helfen wird, eine noch bessere Spielerin zu werden. Ich bin auch gespannt auf das Leben in dieser schönen Stadt und in einem Land mit enthusiastischen Fans. Ich kann es kaum erwarten, den Stab und meine Teamkolleginnen kennenzulernen und mit ihnen darauf hinzuarbeiten, dass der DSC auch 2017 seine Ziele erreicht und seine Erfolgsgeschichte fortschreibt.“

 

Liz McMahon ist 1,99 Meter groß und stammt aus West Chester in Ohio. Sie spielte zwischen 2011 und 2014 sehr erfolgreich für die University of Illinois, bevor sie 2015 ein Abenteuer beim Verein Valencianas Juncos in Puerto Rico wagte (ein Schritt, den übrigens auch Michelle Bartsch einige Jahre vor ihr unternahm). Noch im selben Jahr wechselte sie zum damals aktuellen Meister Hwaseong IBK Altos in die südkoreanische V-League. Mit dem Club gewann sie die Liga-Hauptrunde und später die Vize-Meisterschaft.

Spieltag

nächstes Spiel:
22.12.2018 | 18.10 Uhr
SCHARRena Stuttgart
3 Tage bis zum Spiel
Allianz MTV Stuttgart - Dresdner SC
letztes Spiel:
15.12.2018 | 18.10 Uhr
Margon Arena
3
:
0
Dresdner SC - SC Potsdam
Platz Verein Spiele Punkte
1 SSC Palmberg Schwerin 8 22
2 Dresdner SC 7 18
3 Allianz MTV Stuttgart 6 17
4 SC Potsdam 7 14
5 USC Münster 7 11

zurück

Anfahrtsweg

vvo 270x180px

Social Media