Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Meister: 1999, 2007, 2014, 2015, 2016   •   Vizemeister: 2002, 2008, 2011, 2012, 2013   •   Pokalsieger: 1999, 2002, 2010, 2016, 2018   •   Europacup-Sieger / Challenge-Cup: 2010

facebook twitter Instagram youtube

Tickets
DSC 1898 e.V.
Ticket Gutscheine
Montag, 04 März 2019 14:57 Uhr

Verletzungspech beim DSC: Nikola Radosová fällt aus

Verletzungspech beim DSC: Nikola Radosová fällt aus Denis Trapp

Nachdem die Verantwortlichen des Dresdner Sportclubs bereits zu Beginn der Saison die schwere Verletzung von Diagonalangreiferin Piia Korhonen verkünden mussten, folgt nun die nächste Hiobsbotschaft. Die slowakische Nationalangreiferin Nikola Radosová zog sich im Training eine Oberschenkelverletzung zu.


In der wichtigsten Phase der Hauptrunde und kurz vor Beginn der Play-Offs, Ende März, muss der Dresdner Sportclub einen weiteren verletzungsbedingten Ausfall verkraften. Im Abschlusstraining vor dem Potsdam-Spiel am vergangenen Mittwoch zog sich die 26-jährige Slowakin einen kombinierten Muskel- Sehnenriss an der rechten Oberschenkelrückseite zu.


Ein weiterer Einsatz in dieser Saison ist damit fraglich. Teamarzt Dr. Tino Lorenz prognostizierte aufgrund der Schwere der Verletzung eine sechs- bis achtwöchige Pause. Eine genauere Prognose ist zum aktuellen Zeitpunkt nicht möglich.


„Es tut mir natürlich sehr leid für Nikola. Sie war zuletzt in einer klasse Verfassung“, fühlt Cheftrainer Alexander Waibl mit seiner verletzten Spielerin. „Für uns gilt es jetzt, den Ausfall über das Team zu kompensieren. Es ist hart, aber da müssen wir durch!“


Für Nikola ist es die zweite schwere Verletzung ihrer Karriere. Bereits 2013 musste sie sich nach einem Kreuzbandriss zurückkämpfen. „Ich bin sehr traurig, dass ich in dieser wichtigen Phase pausieren muss und meinem Team nicht helfen kann. Ich versuche natürlich alles, um so schnell wie möglich wieder fit zu werden“, gibt sich Nikola kämpferisch und sichert ihren Teamkolleginnen die volle Unterstützung von außen zu.


Diese brauchen die Dresdner Volleyballerinnen auch, denn bereits am Donnerstag empfangen sie mit Allianz MTV Stuttgart den aktuell Tabellenersten zum Spitzenspiel in der Margon Arena.

Spieltag

nächstes Spiel:
Momentan finden keine weiteren Spiele statt.
letztes Spiel:
06.04.2019 | 16.10 Uhr
Margon Arena
1
:
3
Dresdner SC - Ladies in black Aachen
Platz Verein Spiele Punkte
1 Allianz MTV Stuttgart 22 59
2 SSC Palmberg Schwerin 22 57
3 Dresdner SC 22 45
4 SC Potsdam 22 39
5 Rote Raben Vilsbiburg 22 37

zurück

Anfahrtsweg

vvo 270x180px

Social Media