Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Meister: 1999, 2007, 2014, 2015, 2016   •   Vizemeister: 2002, 2008, 2011, 2012, 2013   •   Pokalsieger: 1999, 2002, 2010, 2016, 2018   •   Europacup-Sieger / Challenge-Cup: 2010

facebook twitter Instagram youtube

Tickets
DSC 1898 e.V.
Ticket Gutscheine
Freitag, 07 Juni 2019 15:00 Uhr

Zuspielerin Bryanna Weiskircher verstärkt DSC

Mit der Verpflichtung von Bryanna Weiskircher ist das neue Zuspiel-Duo des Dresdner SC perfekt. Die US-Amerikanerin unterschreibt einen Einjahresvertrag.


Dresden. Der Dresdner SC verpflichtet Bryanna Weiskircher auf der Zuspielposition. Damit führt die 23-jährige US-Amerikanerin künftig gemeinsam mit Mareen von Römer Regie im Spiel des DSC.


Für die 1,83m große Zuspielerin ist das Engagement beim Dresdner SC die erste Station in ihrer Profi-Karriere. Dass die Entscheidung auf sie fiel, verdankt die sympathische US-Amerikanerin auch einer ganz persönlichen Empfehlung. Denn die ehemalige DSC-Zuspielerin Molly Taylor (ehemals Kreklow) war es, die Cheftrainer Alexander Waibl auf sie aufmerksam machte.


„Mit Molly verbindet mich eine langjährige Freundschaft. Als ehemalige Top-Zuspielerin und mittlerweile Trainerin ist sie sehr nahe am amerikanischen Collegevolleyball. Ich fragte sie nach einer Zuspielerin mit starker Persönlichkeit, Wettkampfhärte und Geschwindigkeit und sie sagte sofort Bryanna Weiskircher. Nach anschließender intensiver Videoanalyse und persönlichem Kontakt waren wir uns sicher, dass Bryanna gut zu unserem Team passt.“, gewährt Chefcoach Alexander Waibl Einblick, wie es zur Verpflichtung kam.


Bryanna Weiskircher wechselt nach ihrem College-Abschluss im Dezember 2018 an der Penn State University in die Landeshauptstadt und trägt zukünftig das DSC-Dress mit der Nummer acht. Die aus Rockford (Illinois) stammende Zuspielerin wollte ursprünglich Baseball-Spielerin werden, aber da sowohl der Vater als auch ihre ältere Schwester aktive Volleyballer waren, hing sie den Baseballschläger an den Nagel und begann im Alter von elf Jahren selbst Volleyball zu spielen. 

 

Weiskircher freut sich auf ihre Zeit beim Dresdner SC und kann es kaum erwarten zum Trainingsauftakt am 1. August in Dresden einzutreffen: „Die Möglichkeit, sich weiterhin auf höchstem Niveau mit den besten Spielern der Welt zu messen, ist sehr klein. Ich fühle mich geehrt, Teil eines solch traditionsreichen Vereins zu sein, wie es der Dresdner SC repräsentiert, und ich kann es kaum erwarten, ein Teil dieses Clubs zu sein. Coach Alexander und seine Staff zeigten mir einen Weg auf, von dem ich glaube, dass ich meine persönlichen Ziele gemeinsam mit den Teamzielen erreichen kann. Der Dresdner SC verkörpert, wie ein erfolgreicher Verein sowohl sportlich als auch in der Gemeinschaft mit seinen Fans aussieht. Jedes Puzzleteil ist wichtig, um auf höchstem Niveau wettbewerbsfähig zu sein. Die Erfolgsgeschichte des Vereins ist sehr ansprechend und ich habe vor, alles zu tun, um weiterhin dazu beizutragen.“


Bis zum Trainingsauftakt am 1. August bereitet sich Weiskircher in ihrer Heimat Rockford in Illionois vor.

 

Über Bryanna Weiskircher:
Geburtsdatum: 25.05.1996
Geburtsort: Illinois, USA
Nationalität: USA
Größe: 1,83 m
Position: Zuspiel
Bisherige Vereine: Pennsylvania State University Volleyball (USA)

Spieltag

nächstes Spiel:
Momentan finden keine weiteren Spiele statt.
letztes Spiel:
06.04.2019 | 16.10 Uhr
Margon Arena
1
:
3
Dresdner SC - Ladies in black Aachen
Platz Verein Spiele Punkte
1 Allianz MTV Stuttgart 22 59
2 SSC Palmberg Schwerin 22 57
3 Dresdner SC 22 45
4 SC Potsdam 22 39
5 Rote Raben Vilsbiburg 22 37

zurück

Anfahrtsweg

vvo 270x180px

Social Media