Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Meister: 1999, 2007, 2014, 2015, 2016   •   Vizemeister: 2002, 2008, 2011, 2012, 2013   •   Pokalsieger: 1999, 2002, 2010, 2016, 2018, 2020   •   Europacup-Sieger / Challenge-Cup: 2010

facebook twitter Instagram youtube

Tickets
DSC 1898 e.V.
Ticket Gutscheine


Montag, 22 Juni 2020 12:18 Uhr

Vier DSC Spielerinnen für Nationalmannschaft nominiert

Vier DSC Spielerinnen für Nationalmannschaft nominiert Dirk Michen

Heute beginnt ein zweiwöchiger Lehrgang der Frauen-Nationalmannschaft in Kienbaum. Im Aufgebot stehen gleich vier DSC Spielerinnen, von denen drei ihr Nationalmannschafts-Debüt geben. In den 21-köpfigen Kader der deutschen Auswahl sind Camilla Weitzel, Sarah Straube, Monique Strubbe und Emma Cyris berufen.


Obwohl die Auswirkungen der Corona-Pandemie auch Einfluss auf die deutsche Volleyball Nationalmannschaft in diesem Sommer haben und alle geplanten Trainingslager und Turniere abgesagt sind, absolviert die DVV Auswahl in den kommenden 14 Tagen einen Lehrgang. Mit Camilla Weitzel, Monique Strubbe (beide Mittelblock), Sarah Straube (Zuspiel) und Emma Cyris (Außenangriff) sind insgesamt vier DSC Spielerinnen für den Lehrgang des Deutschen Volleyball-Verbandes berufen. Auch DSC Cheftrainer Alexander Waibl ist erstmalig in seiner neuen Rolle als U23-Nationaltrainer im Einsatz.


Unter Beachtung der bestehenden Einschränkungen in Folge der Corona-Pandemie hat der Deutsche Volleyball-Verband 21 Spielerinnen zu einem zweiwöchigen Lehrgang der Frauen Nationalmannschaft eingeladen. Vom 22. Juni bis 5. Juli 2020 trainiert die Auswahl in Kienbaum, Brandenburg, unter der Leitung von Bundestrainer Felix Koslowski.


Für Mittelblockerin Camilla Weitzel, die im vergangenen Jahr ein beeindruckendes Debüt in der A-Nationalmannschaft gab, ist die erneute Nominierung ein Beleg für ihre kontinuierliche Entwicklung. Dagegen geben Außenangreiferin Emma Cyris, Mittelblockerin Monique Strubbe und Zuspielerin Sarah Straube ihr Debüt in der Frauen Nationalmannschaft und reisen erstmalig zu einem Lehrgang. Komplettiert wäre das 4-köpfige DSC Aufgebot eigentlich durch die erfahrenen Nationalspielerinnen Jennifer Geerties und Lena Stigrot (beide Außenangriff), die jedoch leider aus privaten Gründen verhindert sind.


„Wir sind natürlich sehr stolz, dass gleich vier Spielerinnen des Dresdner SC für den Lehrgang nominiert sind. Alle Vier haben in der vergangenen Saison mehrfach bewiesen, welches Potential in ihnen steckt“, freut sich DSC Geschäftsführerin Sandra Zimmermann über die Nominierung und ergänzt: „Ich freue mich für Cami, Sarah, Moni und Emma, dass sie für ihre harte und fleißige Arbeit auch damit belohnt werden. Auch Dank der Arbeit im Verein um Cheftrainer Alexander Waibl haben sie sich in den Fokus der Nationalmannschaft gebracht“.


Nach den Trainingseinschränkungen der letzten Monate blickt Mittelblockerin Camilla Weitzel voller Vorfreude auf die Zeit in Kienbaum voraus: „Ich freue mich sehr auf diese zwei Wochen mit der Nationalmannschaft. Es sind viele neue Spielerinnen dabei und man kann diesen Lehrgang gut nutzen, um sich gegenseitig kennenzulernen und die Volleyballfertigkeiten wieder aufzupolieren, die während der Corona-Zeit etwas eingerostet sind“, berichtet die 19-Jährige und ergänzt mit einem Augenzwinkern: „Ich freue mich auf eine schöne, anstrengende und volleyballintensive Zeit.“


Auch Emma Cyris, für die die Teilnahme am Lehrgang in diesem Jahr eine Premiere ist, blickt den kommenden zwei Wochen gespannt entgegen: „Ich freue mich riesig, am Lehrgang teilzunehmen, zumal dies auch mein erster Lehrgang mit der Frauen-Nationalmannschaft ist. Ich hoffe, wir haben zwei gute Trainingswochen, in denen wir uns gemeinsam als Team Deutschland weiterentwickeln.“ Zudem freut sich die talentierte Außenangreiferin auf viele bekannte, aber auch neue Gesichter und meint: „Viele der Spielerinnen kenne ich bereits sehr gut. Ich freue mich sehr, diese wiederzusehen und natürlich freue ich mich auch, die anderen Mädels und Coaches kennenzulernen und mit ihnen zu arbeiten.“

SpiO – Talk

sio talk banner 273

Anfahrtsweg

vvo 270x180px

Social Media