Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Google Analytics deaktivieren

Meister: 1999, 2007, 2014, 2015, 2016, 2021   •   Vizemeister: 2002, 2008, 2011, 2012, 2013   •   Pokalsieger: 1999, 2002, 2010, 2016, 2018, 2020   •   Europacup-Sieger / Challenge-Cup: 2010   •   Supercup 2021

facebook twitter Instagram youtube

Tickets
DSC App
DSC 1898 e.V.
Ticket Gutscheine


Donnerstag, 18 Februar 2021 08:05 Uhr

Maja Storck erneut mit dem Volley1-Award «Schweizer Volleyballerin des Jahres 2020/21» ausgezeichnet

Maja Storck erneut mit dem Volley1-Award «Schweizer Volleyballerin des Jahres 2020/21» ausgezeichnet Lutz Hentschel

DSC Diagonalangreiferin Maja Storck wurde zum zweiten Mal in Folge mit dem Volley1-Award «Schweizer Volleyballerin des Jahres» ausgezeichnet.


Die Diagonalangreiferin Maja Storck gehört beim Dresdner SC und in der Volleyball Bundesliga zu den absoluten Top Scorerinnen, erhielt allein in dieser Saison bereits fünf goldene und eine silberne MVP-Medaille. Nicht zuletzt deshalb ist die 22-Jährige vom verbandsunabhängigen Schweizer Volleyballportal Volley1 nun erneut zur «Schweizer Volleyballerin des Jahres 2020/21» gewählt und mit dem Volley1-Award ausgezeichnet worden. Bereits im letzten Jahr hatte Maja die Jury von sich überzeugt und den Award erstmals gewonnen.


„Ich freue mich natürlich sehr über die Auszeichnung, es ist eine schöne kleine Anerkennung aus meinem Heimatland“, reagiert die gebürtige Schweizerin auf die erneute Auszeichnung, zeigt sich aber vor allem dankbar über die Menschen an ihrer Seite: „Nichtsdestotrotz hätte ich mich nie weiterentwickeln können ohne die Unterstützung von meinem Team, dem Trainerstaff, meiner Familie und meinem Freund.“


Auch DSC Cheftrainer Alexander Waibl sieht in der Auszeichnung seines Schützlings eine Bestätigung ihrer Leistungen: „Wir freuen uns für Maja, dass sie die Auszeichnung in diesem Jahr erneut gewonnen hat“, berichtet der 52-Jährige und ergänzt: „Ich bin glücklich, Maja bei uns zu haben und überzeugt davon, dass ihre Entwicklung noch nicht abgeschlossen ist.“


In diesem Jahr waren neben der Dresdner Diagonalangreiferin auch Laura Künzler (Pays d’Aix Venelles, Frankreich) und Madlaina Matter (Sm’Aesch Pfeffingen, Schweiz) für den Award nominiert. Verliehen wird die Auszeichnung von der verbandsunabhängigen Initiative Volley1 - Das Schweizer Volleyballportal, das die Gewinnerin gemeinsam mit einer unabhängigen Fachjury aus Journalisten, Trainern und Spielern kürt.


Der Dresdner SC gratuliert Maja zur erneuten Auszeichnung und Titelverteidigung.

Spieltag

nächstes Spiel:
23.10.2021 | 17.30 Uhr
Margon Arena
Dresdner SC - SC Potsdam
letztes Spiel:
15.10.2021 | 18.30 Uhr
Palmberg Arena
0
:
3
SSC Palmberg Schwerin - Dresdner SC
Platz Verein Spiele Punkte
3 Ladies in black Aachen 4 8
4 Rote Raben Vilsbiburg 4 7
5 USC Münster 3 6
6 Dresdner SC 3 5
7 VfB Suhl Lotto Thüringen 3 4

zurück

Social Media