Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Meister: 1999, 2007, 2014, 2015, 2016, 2021   •   Vizemeister: 2002, 2008, 2011, 2012, 2013   •   Pokalsieger: 1999, 2002, 2010, 2016, 2018, 2020   •   Europacup-Sieger / Challenge-Cup: 2010

facebook twitter Instagram youtube

DSC App
DSC 1898 e.V.
Ticket Gutscheine


Dienstag, 01 Juni 2021 12:00 Uhr

Die Rückkehr der Kristina Kicka

Die Rückkehr der Kristina Kicka BAM Image

Dresden. Mit Kristina Kicka (geb. Michajlenko) kehrt für die Saison 2021/22 ein bekanntes Gesicht zum DSC zurück. Die belarussische Diagonalangreiferin erhielt einen Einjahresvertrag und wechselt von den Ladies in Black Aachen zurück nach Dresden.


„Ich kann es kaum erwarten, mich wieder wie zu Hause zu fühlen“, sagte die 29-Jährige, die bereits von 2013 bis 2016 für den DSC spielte und in dieser Zeit mit dem Team drei Meistertitel und einen Pokalsieg feierte.


Cheftrainer Alexander Waibl freut sich auf die Rückkehrerin: „Wir hatten immer eine sehr enge Verbindung. Krissi wollte schon letztes Jahr zu uns kommen, aber das war mir aufgrund der gerade erst erfolgten Geburt ihrer Tochter zeitlich zu heikel. Jetzt hat alles gepasst. Krissi kann viel mehr als sie in den letzten Jahren zeigen konnte. Sie ist die perfekte Ergänzung für uns und gibt mir die Chance Maja auch mal eine Pause zu geben, wenn sie diese benötigt.“


Im Vergleich zu ihrem ersten Arrangement beim DSC hat sich einiges geändert. 2013/14 war sie 21 und ein junges Talent was es aufzubauen galt. Mittlerweile ist die 1,88m große Minskerin eine sehr erfahrene Spielerin, zudem seit 2016 verheiratet und seit 2020 Mutter einer Tochter.

 

Steckbrief Kristina Kicka

 

Geburtsdatum:  26.03.1992
Geburtsort:        Minsk
Nationalität:       BLR
Größe:              1,88 m    
Trikotnummer:    #3
Position:            Diagonalangreiferin
Bisherige Vereine:    bis 2012 Minchanka Minsk, 2012-2013 Siodemka Legionovia, 2013-2016 Dresdner SC, 2016-2017 İdmanocağı SK Trabzon, 2017 CSM Bukarest, 2017-2018 Incheon Pink Spiders, 2018-2020 Siodemka Legionovia, 2020 Ladies in Black Aachen
Größte Erfolge:    2010 belarussische Meisterin
                          2014, 2015, 2016 deutsche Meisterin
                          2016 DVV-Pokalsiegerin

Spieltag

nächstes Spiel:
Momentan finden keine weiteren Spiele statt.
letztes Spiel:
24.04.2021 | 14.00 Uhr
Margon Arena
3
:
0
Dresdner SC - Allianz MTV Stuttgart
Platz Verein Spiele Punkte
1 Dresdner SC 20 51
2 Allianz MTV Stuttgart 20 48
3 SSC Palmberg Schwerin 20 41
4 SC Potsdam 20 40
5 Rote Raben Vilsbiburg 20 33

zurück

Social Media