Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Google Analytics deaktivieren

Meister: 1999, 2007, 2014, 2015, 2016, 2021   •   Vizemeister: 2002, 2008, 2011, 2012, 2013   •   Pokalsieger: 1999, 2002, 2010, 2016, 2018, 2020   •   Europacup-Sieger / Challenge-Cup: 2010   •   Supercup 2021

facebook twitter Instagram youtube

Tickets
DSC App
DSC 1898 e.V.
Ticket Gutscheine


Dienstag, 08 März 2022 15:50 Uhr

DVV-Pokalfinale wird in Wiesbaden nachgeholt

DVV-Pokalfinale wird in Wiesbaden nachgeholt Denis Trapp

Wie die Volleyball Bundesliga (VBL) heute offiziell mitteilte, findet das DVV-Pokalfinale 2022 in Wiesbaden am 20.03.2022, um 19.15 Uhr statt.
 
In der VBL Presseinformation heißt es:


Nachdem das DVV-Pokalfinale der Frauen zwischen Allianz MTV Stuttgart und dem Dresdner SC am vergangenen Wochenende coronabedingt verschoben werden musste, hat die Spielleitung in Absprache mit den Verantwortlichen der Clubs einen neuen Termin gefunden. Das DVV-Pokalfinale der Frauen findet nun am Sonntag, 20.03.2022 statt.
 
Dann entscheidet sich ab 19:15 Uhr, ob der bislang ungeschlagene Tabellenspitzenreiter Stuttgart oder der amtierende Deutsche Meister Dresden die begehrte Trophäe in die Luft strecken kann. Austragungsort des prestigeträchtigen Duells wird die Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit in Wiesbaden sein.  
 
Julia Retzlaff, Geschäftsführerin Sport der Volleyball Bundesliga: „Das Finale in Mannheim nachzuholen war keine Option, da die Terminpläne der SAP Arena und der Frauen Bundesliga sehr voll sind. Zumal die Stuttgarterinnen auch noch international spielen. Hier passende Termine zu finden, ist nur mit sehr viel Vorlauf möglich, den wir in der aktuellen Situation nicht hatten. Umso mehr freuen wir uns, dass wir einen attraktiven neutralen Austragungsort gefunden haben.“
 
Mit der Entscheidung der VBL gilt es für die Verantwortlichen des Dresdner SC einmal mehr und binnen kürzester Zeit auf die neuen Rahmenbedingungen zu reagieren. Obwohl nun Klarheit zum Spielort und dem Termin besteht, könnten die Sorgen nicht größer sein.
 
DSC Managerin Sandra Zimmermann gibt einen Einblick auf die zu bewältigenden Herausforderungen: „Es liegen extrem nervenaufreibende Tage hinter uns, die nicht spurlos an allen Beteiligten vorbeigegangen sind. Unsere oberste Priorität hat weiterhin die Genesung der infizierten Spielerinnen und Trainer. Die Infektionslage ist weiter angespannt. So naheliegend der Wunsch der Liga und unseres Gegners für einen schnellen Nachholtermin ist, umso mehr halten unsere Sorgen damit an. Wir wissen heute noch immer nicht, wann das Team wieder angemessen trainieren kann. Die Vorbereitung auf dieses Endspiel könnte nicht schwieriger sein“. Dabei fügt die Geschäftsführerin der DSC Volleyball Damen aber auch kämpferisch an: „Wir nehmen auch diese Situation an. Die Trainer um Alex Waibl werden alles tun, um das Team in den nächsten Tagen so weit als möglich wieder fit zu bekommen und es unserem Gegner so schwer wie möglich zu machen, gegen uns zu gewinnen“.
 
Auch wenn bis zum neu angesetzten Spieltermin im DVV-Pokalfinale 2022 nur wenig Zeit bleibt, können die DSC Fans am Endspiel in Wiesbaden teilhaben. Alle Informationen zu Fan-Tickets werden so schnell wie möglich veröffentlicht. Die Verantwortlichen des Dresdner SC bemühen sich außerdem darum, das Public Viewing in der UCI Kinowelt Dresden zu realisieren. 

Spieltag

nächstes Spiel:
29.10.2022 | 17.00 Uhr
Margon Arena
119 Tage bis zum Spiel
Dresdner SC - SC Potsdam
letztes Spiel:
19.04.2022 | 18.30 Uhr
MBS-Arena Potsdam
3
:
1
SC Potsdam - Dresdner SC
Platz Verein Spiele Punkte
8 SC Potsdam 0 0
9 VfB Suhl Lotto Thüringen 0 0
10 VC Neuwied 77 0 0
11 VC Wiesbaden 0 0
12 Dresdner SC 0 0

zurück

Social Media