Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Google Analytics deaktivieren

Meister: 1999, 2007, 2014, 2015, 2016, 2021   •   Vizemeister: 2002, 2008, 2011, 2012, 2013   •   Pokalsieger: 1999, 2002, 2010, 2016, 2018, 2020   •   Europacup-Sieger / Challenge-Cup: 2010   •   Supercup 2021

facebook twitter Instagram youtube

Tickets
DSC App
DSC 1898 e.V.
Ticket Gutscheine


Freitag, 08 April 2022 18:09 Uhr

Bereit für den zweiten Schritt

Bereit für den zweiten Schritt Denis Trapp

Nach dem überraschend klaren 3:0-Heimsieg im ersten Viertelfinalspiel gegen den VC Wiesbaden wollen die DSC Volleyball Damen an diesem Sonnabend in Hessen (19 Uhr/SPORT1 Extra/ 19:00 Uhr) nachlegen und den Einzug ins Halbfinale perfekt machen.

 

Allerdings gehen die Schützlinge von Cheftrainer Alexander Waibl keinesfalls blauäugig in die zweite Partie. Kapitän Jennifer Janiska warnte gleich nach dem überzeugenden Heimauftritt: „In Wiesbaden wird es bedeutend schwerer, alles beginnt wieder bei Null.“ Dem Vorrundenzweiten ist bewusst, dass die deutliche Niederlage den Gegner erst recht anstacheln wird. Deshalb betont auch Alexander Waibl: „Wir müssen dieses Spiel genauso angehen, als wäre es das Erste. Wir konnten aus der Auftaktpartie natürlich viel Gutes für uns mitnehmen, haben aber zugleich auch noch Dinge, die wir besser machen können, gesehen.“ Der 54-Jährige ist zumindest erst einmal froh, dass seine Schützlinge nach den schwierigen Wochen mit zahlreichen Corona-Infektionen wieder auf einem guten Weg zu alter Form sind. Zugleich warnt er aber: „Es wird sich jetzt jedoch zeigen, ob wir auch hinsichtlich der Konstanz schon wieder auf dem Top-Niveau sind.“

 

Dabei verhehlt der Coach nicht, dass die tolle Stimmung auf den Rängen seine Mädels am Mittwoch gepusht hat. Er erwartet auch in der Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit in Wiesbaden große Unterstützung der Heimmannschaft durch die Fans. „Das schreckt uns aber keinesfalls, denn wir sind ja froh, dass es endlich wieder möglich ist und wir freuen uns auf eine tolle Atmosphäre“, so Alexander Waibl, der weiß: „Wir müssen mindestens genauso spielen wie daheim, wollen wir unser Ziel erreichen.“

Spieltag

nächstes Spiel:
29.10.2022 | 17.00 Uhr
Margon Arena
119 Tage bis zum Spiel
Dresdner SC - SC Potsdam
letztes Spiel:
19.04.2022 | 18.30 Uhr
MBS-Arena Potsdam
3
:
1
SC Potsdam - Dresdner SC
Platz Verein Spiele Punkte
8 SC Potsdam 0 0
9 VfB Suhl Lotto Thüringen 0 0
10 VC Neuwied 77 0 0
11 VC Wiesbaden 0 0
12 Dresdner SC 0 0

zurück

Social Media